Am Samstag, 27.April.2019 in den Herner Flottmann Hallen und am Sonntag, 28. April.2019 im Schnittpunkt mit Workshops, Live-Musik, Auftritten, Tango Cafe, Tango Mode und Tango Schuhen
Unterstützt und Gefördert von FB Kultur Herne

Liebe Tangueras,
liebe Tangueros 💃🏼🕺🏽

Wir würden uns sehr freuen, euch dieses Jahr zum dritten Tango Argentino Festivalito in den Herner Flottmann Hallen begrüßen zu dürfen.
Wie im letzten Jahr haben wir wieder ein sehr attraktives Programm für euch auf die Beine gestellt.

Diana y Juan, ursprünglich aus Buenos Aires, jetzt in Stuttgart lebendwerden Samstag und Sonntag jeweils drei Workshops für euch geben.
Die Milonga am Samstagabend wird neben der stattfindenden Livemusik von Fabián Carbone und seinem Quinteto Carbone unter anderem durch verschiedene Showeinlagen von Diana y Juan bereichert.
Für den typischen Sound des überwiegend klassischen Tango Argentino sorgan diesem Abend DJ Jo Switten alias El Huracán.
Die Workshops mit Diana y Juan finden am Samstag in den Flottmann Hallen und am Sonntag im Schnittpunkt Herne City statt.

Kurzfristig konnten wir Thomas Marx für vier Workshops am Samstag gewinnen.
Getanzt hat er seit seiner Jugend. In einer Tanzschule fing es an. Spätekamen Salsa, HipHop, Jazz und Modern Dance dazu.
Vor über 20 Jahren hat ihn das Tango-Fieber angesteckt. Umgehend hat er eine Lehrer-Ausbildung gemacht, stetig unterrichtet und bei Meistern weitergelernt, Lehrer ausgebildet und auf der Fläche praktiziert. Tango geht für ihn nicht theoretisch.
Durch die reichhaltige tänzerische Erfahrung ist er auch ein vielseitiger Tänzer und Lehrer. Er liebt es, das ganze Spektrum der Musik (von Klassik bis Non/Neo) in Bewegung umzusetzen. Dies kann er auch als Folgender (mit Hacken).
Kommunikation auf Augenhöhe, tiefe Kenntnis der Materie und die Freude am Teilen zeichnen seinen Unterricht aus.

Wir freuen uns auf euch, auf viele schöne Tänze und ein wundervolles Tango-Wochenende.

Eure Tamara Orth und Rolf Buchwald

Samstag, 27.April.2019 in den Herner Flottmann Hallen
Sonntag, 28. April.2019 im Schnittpunkt